Numberland - New Processes, New Materials

GermanAfrikaansArabicBelarusianBulgarianChinese (Simplified)CzechDanishDutchEnglishEstonianFilipinoFinnishFrenchGreekHebrewHindiHungarianIndonesianItalianJapaneseKoreanLatvianLithuanianMalayNorwegianPersianPolishPortugueseRussianSlovakSpanishSwedishThaiTurkishVietnamese
  • Wer wir sind

    Wir sind - seit 1996 - als Ingenieurbüro auf dem Werkstoffsektor aktiv. Dabei verbinden wir Themen wie Innovations- Wissens- und Technologiemanagement mit sehr guten Kontakten zu Wissenschaft und Wirtschaft ...
    +Read More
  • Your man in Germany

                Your man in Germany Need a partner in Germany to get in contact with German institutions or companies? Are you tired of long distance phone calls or expensive trips from abroad with no or little results? Read more ...
    +Read More
  • Neue Werkstoffe

    Wir übersetzen technische Anforderungen in physikalische Effekte oder Eigenschaften, und finden dann den dazu passenden Werkstoff ... We translate technical demands intophysical effects or properties, andthen find the suitable material ...    
    +Read More
  • Neue Prozesse

    Wir analysieren, optimieren und dokumentieren Prozesse, die oft nicht im QM-Handbuch stehen,und bringen ihnen das Laufen bei ... We analyse, optimize and document processesoften not covered by quality management handbooks, and teach them to run ...
    +Read More
  • Leistungen

    Wir finden neue Werkstoffe, Bauteile, Herstellungs- und Analytikverfahren, Projektpartner, Entwickler oder Forschungseinrichtungen, Know-how oder Geräte, etc. Damit all diese neuen Erkenntnisse dann bei Ihnen auch effektiv eingesetzt werden können, helfen wir Ihnen, Ihr Wissen besser zu erfassen, Prozesse zu optimieren, F&E-Projekte durchzuführen, technische Angebote zu beurteilen oder Lastenhefte zu erstellen.  
    +Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

NumberlandTechnologyNews available in English und auf Deutsch

Publish Offers and Requests for free

This month offers and requests from the materials sector

We publish your materials conference

Numberland - New Processes, New Materials

Veranstaltungen

RENEXPO - Internationale Energiefachmesse und Kongress - 27.09. - 30.09.2012, Augsburg, Germany

RENEXPO - Internationale Energiefachmesse und Kongress - 27.09. - 30.09.2012, Augsburg, Germany

 

RENEXPO - Internationale Energiefachmesse und Kongress
27.09. - 30.09.2012, Augsburg, Germany

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Weiterlesen...

5. Bayerischer Werkstoffabend, BZKG, 14.11.2012, Bayreuth, Germany

5. Bayerischer Werkstoffabend, BZKG, 14.11.2012, Bayreuth

 

5. Bayerischer Werkstoffabend, BZKG, 14.11.2012, Bayreuth, Germany

Weiterlesen...

Nanotechnologie in Franken

 Nanotechnologie in Franken, 18.09.2012, Ohm-Hochschule, Nürnberg

 

Nanotechnologie in Franken, 18.09.2012, Ohm-Hochschule, Nürnberg

Weiterlesen...

Erlanger-Bayreuther Kunststofftage, 11.-12. Oktober 2012, Erlangen

Erlanger-Bayreuther Kunststofftage, 11.-12. Oktober 2012, Erlangen

 

Erlanger-Bayreuther Kunststofftage, 11.-12. Oktober 2012, Erlangen

Mit dem Bedarf an CO2-reduzierten Fahrzeugen und der Entwicklung innovativer Fahrzeugkonzepte für die Städte von morgen ergeben sich neue Herausforderungen, insbesondere auch für den Antriebsstrang und mechanische Tragstrukturen.

Kunststoffe bieten eine niedrige Dichte, eine nahezu uneingeschränkte Formbarkeit und die Möglichkeit, ihr Eigenschaftsspektrum an unterschiedlichste Anforderungen anzupassen. Damit sind sie für erforderliche Bauteile und Multimaterialbauweisen besonders attraktiv. Lösungsansätze, die derzeit vielfach unter dem Dach der Elektromobilität erarbeitet werden, bieten auch weit darüber hinaus vielseitige Anwendungspotentiale.

Die Fachtagung bietet Ihnen Vorträge namhafter Referenten zu aktuellen kunststofftechnischen Lösungen für die Elektromobilität. Dabei werden z. B. Themen wie Leichtbau, leitfähige Compounds oder Polymerelektronik diskutiert. Die drei Lehrstühle der Kunststofftechnik in Nordbayern laden Industrie und Wissenschaft dazu ein, sich über Möglichkeiten, Trends und Perspektiven in der e-mobility zu informieren und auszutauschen.

Machen Sie Kunststoffe e-mobil.

 

Prof. Dr.-Ing. Dietmar Drummer     Prof. Dr. rer. nat. habil. Dirk W. Schubert     Prof. Dr.-Ing. Volker Altstädt

Weiterlesen...

MRS FALL MEETING 2012

MRS FALL MEETING, November 25-30, 2012, Hynes Convention Center - Boston, MA

MRS FALL MEETING, November 25-30, 2012, Hynes Convention Center - Boston, MA

Weiterlesen...

2nd International Conference on Materials for Energy EnMat II

 2nd International Conference on Materials for Energy EnMat II, May 12, 2013 - May 16, 2013, Karlsruhe Convention Center, Germany

2nd International Conference on Materials for Energy - EnMat II

May 12, 2013 - May 16, 2013, Karlsruhe Convention Center, Germany

The adaptation of the current energy system towards reducing the fossil fuel dependence and minimizing its impact on climate, environment and health remains the global challenge of today. New materials will contribute towards this goal, for instance by improving the energy efficiency of industrial production and reduction of household energy use (e.g., through fuel cells, catalysis, reduced friction losses), and by offering solutions to deal with waste and emissions.

Learn and contribute to the central question: “How will materials shape the supply and utilization of energy in the future?”

At the 2nd International Conference on Materials for Energy, May 12-16, 2013 in Karlsruhe, Germany, a multi-disciplinary group of international researchers and scholars will meet to discuss recent results and developments in all areas of materials for energy applications.

The conference programme covers current topics and recent progress in the science and technology of energy and new materials. All aspects of materials for energy production and conversion, energy storage, energy transport, and energy saving will be addressed. A total of five plenary lectures, 208 lectures and more than 220 posters will provide an excellent overview of recent developments in the above areas. The lecture programme will be complemented by two poster sessions, an industrial exhibition and a panel discussion.

 

Weiterlesen...

Industriekolloquium des Sonderforschungsbereichs 814 - Additive Fertigung, 6. Dezember 2012, Nürnberg

Industriekolloquium des Sonderforschungsbereichs 814 - Additive Fertigung, 6. Dezember 2012, Nürnberg

Industriekolloquium des Sonderforschungsbereichs
814 - Additive Fertigung
6. Dezember 2012, Nürnberg

 

Unter dem Motto „Zukunft individuell gestalten“ findet am 06. Dezember 2012 das 1. Industriekolloquium des Sonderforschungsbereichs 814 – Additive Fertigung statt.

 

Der Sonderforschungsbereich 814 untersucht in einer interdisziplinären Allianz, bestehend aus neun Lehrstühlen der FAU Erlangen-Nürnberg und einem Institut, dem Bayerischen Laserzentrum, umfassend die grundlegenden Prozess-zusammenhänge für pulver- und strahlbasierte additive Fertigungsverfahren für Kunststoffe und Metalle.

 

Ziel ist die Qualifizierung sowie ein grundlagenwissenschaftliches Verständnis dieser additiven Fertigungsverfahren für die Fertigung von Multi-Materialbauteilen mit gradierten Werkstoffeigenschaften. Durch die enge Zusammenarbeit der 35 beteiligten Wissenschaftler der 14 Teilprojekte wird die wissenschaftliche Kompetenz auf dem Fachgebiet additiver Fertigungsverfahren am Technologiestandort Erlangen gebündelt.

 

Im Rahmen des SFB 814 Industriekolloquiums 2012 werden Ziele, Methoden und Ergebnisse aus den Forschungsbereichen Pulverherstellung und –modifikation, Prozessanalytik und –optimierung, Prozess- und Bauteilsimulation sowie gradierte Bauteileigenschaften vorgestellt, sodass diese in die industrielle Praxis transferiert werden können. Darüber hinaus stellen namhafte Vertreter der Industrie aktuelle Trends, Entwicklungen und Erfahrungen aus der Praxis vor. Das Industriekolloquium bildet hierdurch eine Schnittstelle zwischen Grundlagenforschung und Anwendung sowie eine Plattform für ein Get-together der Branchenexperten.

 

Über Ihre Teilnahme beim Industriekolloquium 2012 des SFB 814 freuen wir uns und hoffen Sie bald in Nürnberg begrüßen zu dürfen.

 

Zur Veranstaltungswebsite ...

Glasmaterialien für energieeffiziente Gebäudetechnik

 Glasmaterialien für energieeffiziente Gebäudetechnik - 16. Januar 2013, Nürnberger Akademie, Nürnberg

 

Abschlusskolloquium FORGLAS

Glasmaterialien für energieeffiziente Gebäudetechnik

Licht- und Wärmemanagement - Glastechnologie - Gebäudetechnik


16. Januar 2013, Nürnberger Akademie, Nürnberg

 

Weiterlesen...

Entsorgungsfreundliche Kunststoffverpackungen, 28.02. - 01.03.2013, SKZ, Würzburg

Entsorgungsfreundliche Kunststoffverpackungen, 28.02. - 01.03.2013, SKZ, Würzburg

 

Entsorgungsfreundliche Kunststoffverpackungen

Alle sind gefordert, nachhaltige Lösungen zu schaffen. Hierbei spielt die Entsorgung eine bedeutende Rolle. Nicht in jeder Stufe der Produktionskette wird dieses bisher optimal berücksichtigt. Schon bei der Wahl der Verpackungsart, des Materials und der geplanten Entsorgungsstrategie kann die Nachhaltigkeit deutlich verbessert werden. Das beste daran – nur durch Wissen und Denkleistung. Doch verbessert eine nachhaltige Verpackung auch die Nachhaltigkeit des verpackten Gutes? Sind Biomaterialien die „Entsorgungslösung“ der Zukunft? Welche Entsorgungswege gibt es überhaupt? Worauf muss ich bei der Entwicklung und Auswahl von Kunststoffverpackungen achten? Wie kann ich Regranulat in Lebensmittelverpackungen einarbeiten? Wie muss ich kennzeichnen? Welche Gesetze gibt es und was kommt in Zukunft auf uns zu? Was muss ich prüfen und überwachen, wenn ich Recyclingmaterial einsetze?

Teilnehmer erlangen einen Überblick über Entsorgungswege in Deutschland und Europa, Sortiermöglichkeiten, Stoffströme und Fakten zur Nachhaltigkeit. Die Wiederverwertung muss beim Design der Verpackungen gleichzeitig betrachtet werden, um optimale Lösungen zu finden – aber wie? Im Expertenkreis diskutieren wir Vorträge der Verpackungs- sowie Entsorgungsindustrie und betrachten Forderungen des Handels und der Politik. Zum zweiten Mal trifft sich die Lieferkette vom Rohstoff bis zum verpackten Gut. Nutzen Sie diese Möglichkeit, Trends zu erkennen und zu beeinflussen und knüpfen Sie Kontakte zur Verbesserung der Nachhaltigkeit und Ihres Betriebs­ergebnisses.

 

Weiterlesen...

MRS SPRING MEETING 2013

2013 MRS Spring Meeting & Exhibit, April 1-5, 2013 San Francisco, California

MRS Spring Meeting & Exhibit, April 1-5, 2013 San Francisco, California

Weiterlesen...

DPG Spring Meeting of the Condensed Matter Section (SKM) 2013, Mar 10- 15, Regensburg, Germany

DPG Frühjahrstagung, 10.03. - 15.03.2013, Regensburg

DPG Spring Meeting of the Condensed Matter Section (SKM) 2013, Mar 10-15, Regensburg, Germany

 

Weiterlesen...

TMS 2013, March 3-7, Henry B. Gonzales Convention Center, San Antonio, Texas, USA

TMS 2013, March 3-7, Henry B. Gonzales Convention Center, San Antonio, Texas, USA

 

 TMS 2013, March 3-7, Henry B. Gonzales Convention Center, San Antonio, Texas, USA

 

Weiterlesen...

Bewitterung von Kunststoffen in der Automobilindustrie, 10.04. - 11.04.2013, SKZ, Würzburg

Entsorgungsfreundliche Kunststoffverpackungen, 28.02. - 01.03.2013, SKZ, Würzburg

 

Bewitterung von Kunststoffen in der Automobilindustrie

Diese Fachtagung hat sich inzwischen als wichtiges deutschsprachiges Forum zum Thema Bewitterung von Kunststoffen in der Automobilindustrie etabliert, das sich kein Fachmann entgehen lassen sollte.

Steigende Anforderungen an die Bewitterungsbeständigkeit von Materialien und Bauteilen, neue Werkstoffe und Technologien sowie strengere gesetzliche Vorschriften erfordern die Weiterentwicklung der Prüfverfahren. In vielen Fällen muss die Korrelation zwischen beschleunigter Prüfung und Freibewitterung neu bestimmt werden.  Schließlich erzwingen kürzere Entwicklungszyklen die Erarbeitung von Methoden mit höherer Beschleunigung, freilich ohne Kompromisse bei Präzision und Korrelation einzugehen.

In der bereits zum 9. Mal veranstalteten Fachtagung stellen Experten den Stand der Technik dar, diskutieren verschiedene Polymerwerkstoffe und deren Stabilisierung und geben Anwendungs- beispiele. Wir laden Sie herzlich ein, am Wissenstransfer und Gedankenaustausch bei dieser Fachtagung in Würzburg teilzunehmen. Freuen Sie sich auf zahlreiche spannende  und informative Fachbeiträge.

 

Weiterlesen...

2nd Dresden Conference "Energy in Future", May 28-29, 2013, Dresden, Germany

2nd Dresden Conference "Energy in Future", May 28-29, 2013, Dresden, Germany

 2nd Dresden Conference "Energy in Future", May 28-29, 2013, Dresden, Germany

 

Weiterlesen...

Material Innovativ, 11.04.2013, Stadthalle Aschaffenburg

Material Innovativ, 11.04.2013, Stadthalle Aschaffenburg

Material Innovativ, 11.04.2013, Stadthalle Aschaffenburg

 

Weiterlesen...

Betriebsbesichtigung Firma Kennametal, 18.07.2013, 17:00 Uhr, Mistelgau, Oberfranken

 Betriebsbesichtigung Firma Kennametal, 18.07.2013, 17:00 Uhr, Mistelgau, Oberfranken

Betriebsbesichtigung Firma Kennametal, 18.07.2013, 17:00 Uhr Mistelgau, Oberfranken

 

Weiterlesen...

Zulieferer Innovativ, 01./02.07. 2013, BMW-Welt, München, Germany

 Zulieferer Innovativ 01./02. Juli 2013, BMW-Welt, München, Germany

Zulieferer Innovativ, 01./02.07. 2013, BMW-Welt, München, Germany

Weiterlesen...

MRS FALL MEETING 2013

2013 MRS Fall Meeting & Exhibit, December 1-6, 2013, Boston, Massachusetts

2013 MRS Fall Meeting & Exhibit, December 1-6, 2013, Boston, Massachusetts

Weiterlesen...